Gute Nachbarschaft mit Lhoist-Rheinkalk in Wülfrath?

Resignierte Anwohnerin beschreibt das Vorgehen der belgischen Firma Lhoist-Rheinkalk in Wülfrath „Den Gemeinden unserer Standorte fühlen wir uns tief verbunden und sind stolz, auf eine über viele Jahrzehnte andauernde partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn zurückblicken zu können.„ So heißt es auf der Internetseite der Firma Lhoist. Dass dies weniger gelebte…

Weiterlesen…

Viele helfende Hände

Viel Unterstützung bei der Vorbereitung der Plakate für unsere Plakatieraktion. Für Samstag, den 11. Juli hatten wir zur Vorbereitung unserer Plakate aufgerufen. Neben den Helfer*innen, die sich angemeldet hatten, kamen auch noch weitere Bürger*innen spontan vorbei und haben kräftig angepackt. So waren die knapp 50 Plakatträger schnell vorbereitet. Durch das…

Weiterlesen…

Belgischer Lhoist Konzern stößt im Hönnetal auf Widerstand der BGS Eisborn

WDR berichtet über das Vorgehen von Lhoist-Rheinkalk bei der Erweiterung eines Kalksteinbruchs im Hönnetal. Die Abbaufläche des Steinbruchs Eisborn-Asbeck / Standort Hönnetal soll bis 2023 um weitere 46 Hektar erweitert werden. Zusätzlich würden rund 40 Hektar als Deponiefläche für den erwarteten Abraum benötigt, der zu einem neuen künstlichen Berg mit…

Weiterlesen…

Widerstand ist groß

Mehr als 100 Bürger*innen besuchen Info-Treffen Der Versuch der Firma Rheinkalk ihr Vorhaben im Steinbruch Voska ohne Öffentlichkeit genehmigt zu bekommen ist gescheitert. Die Öffentlichkeit ist da. Mehr als 100 Bürger*innen haben sich am 5. Juli 2020 direkt am Steinbruch über die Pläne der Firma Rheinkalk informiert und ihren Unmut…

Weiterlesen…