Belgischer Lhoist Konzern stößt im Hönnetal auf Widerstand der BGS Eisborn

WDR berichtet über das Vorgehen von Lhoist-Rheinkalk bei der Erweiterung eines Kalksteinbruchs im Hönnetal. Die Abbaufläche des Steinbruchs Eisborn-Asbeck / Standort Hönnetal soll bis 2023 um weitere 46 Hektar erweitert werden. Zusätzlich würden rund 40 Hektar als Deponiefläche für den erwarteten Abraum benötigt, der zu einem neuen künstlichen Berg mit…

Weiterlesen…

Widerstand ist groß

Mehr als 100 Bürger*innen besuchen Info-Treffen Der Versuch der Firma Rheinkalk ihr Vorhaben im Steinbruch Voska ohne Öffentlichkeit genehmigt zu bekommen ist gescheitert. Die Öffentlichkeit ist da. Mehr als 100 Bürger*innen haben sich am 5. Juli 2020 direkt am Steinbruch über die Pläne der Firma Rheinkalk informiert und ihren Unmut…

Weiterlesen…

Ortsrat Wallensen verabschiedet Resolution

Sitzung in Maschinenhalle findet sehr großes Interesse Nachdem der Ortsrat Salzhemmendorf bereits eine Resolution gegen die Pläne der Firma Rheinkalk verabschiedet hat, hat sich nun auch der Ortsrat der Ortschaft Wallensen einstimmig gegen die Pläne ausgesprochen. Wie groß die Betroffenheit ist, zeigt die große Besucherzahl an der Ratssitzung. Mehr als…

Weiterlesen…

Rheinkalk mauert

Stellungnahme zu Bürgerfragen unzufriedenstellend In der Stellungnahme der Fa. Rheinkalk zu dem am 4.06.2020 in der Bauausschusssitzung überreichten Fragenkatalog wird entgegen der Zusage zu einzelnen Fragen kein besonderer Bezug genommen. Stattdessen bezieht sich Rheinkalk auf Kernaussagen des Änderungsantrages vom 22. Januar 2020 und bestätigt deren vermeintliche Rechtmäßigkeit noch einmal durch…

Weiterlesen…